Initiative für eine gerechte Geburtshilfe in Deutschland - Information, Austausch, Diskussion.
Initiative für eine gerechte Geburtshilfe in Deutschland - Information, Austausch, Diskussion.

Selbsthilfegruppen nach traumatischer Geburt

Gruppenauswahl:

  1. Friedberg - Selbsthilfe für Frauen nach negativem Geburtserlebnis
  2. Köln Selbsthilfe nach traumatischer Geburt oder Kaiserschnitt
  3. Köln Selbsthlilfe für Männer nach traumatischer Geburtserfahrung
  4. Rosenmütter - Nordost-Oberfranken (PDF siehe unten)
  5. Rosenmütter - Rhein-Main (PDF siehe unten)
  6. Siegen (Kontakt siehe Zeitungsartikel)
  7. Schweiz: Zürich - Traumageburt statt Traumgeburt?
  8. Weitere Gruppen in Gründung, und auf der Suche nach Teilnerhmer/innen z.B.
    • Hamburg - Kontakt in diesem Forum
  9. Aufnahme neuer Gruppen bitte über das Kontaktformular mitteilen.

 

Weitere Übersicht von Selbsthilfegruppen nach Kaiserschnitt:  in Bonn, Halle, Dresden, Rostock, Stuttgart, Potsdam, Wismar auf:  www.bauchgeburt.de/selbsthilfegruppen/  

Rosenmütter Rhein-Main - Schweigen brechen - Gewalt inder Geburtshilfe - Selbsthilfe traumatische Geburt Selbsthilfegruppe traumatische Geburt - Foto: C. Domke, P. Tüchsen

Blick in den Flyer:

"Wer sind wir?
Wir sind Mütter mit Geburtstrauma (auch ohne bestätigte Diagnose!).
Explizit möchten wir zudem Väter und andere Betroffene (z.B. Angehörige oder Fachpersonal) ansprechen, um Treffen im Konsens und/oder einem gesonderten Rahmen zu organisieren.
Sie sind willkommen, auch wenn die traumatische Geburt schon sehr lange zurück liegt.


Was ist ein Geburtstrauma und wodurch wird es verursacht?
nicht bewältigte Schwangerschafts-/Geburtserlebnisse mit anhaltender Vermeidung, Verdrängung, Relativierung, andauernder innerer Unruhe, »flashbacks«/sich
aufdrängenden Erinnerungen, Alpträumen, Schlaflosigkeit, diffusen Ängsten, unbändiger Wut, Traurigkeit oder Verzweiflung, belastender Antriebsschwäche, gestörtem Körpergefühl usw. verursacht durch Notfallsituation, seelische und/oder
körperliche Gewalt im Kreißsaal mit Verlust der Selbstbestimmung/-kontrolle, ungewollte medizinische Maßnahmen (z.B. Geburtseinleitung/operative Entbindung/Kaiserschnitt oder Dammschnitt), Geburtsverletzungen, Behandlungsfehler usw."

 

Weitere Details siehe PDF:

Nordost-Oberfranken
Infos zur Selbsthilfegruppe nach traumatischer Geburt - mit Kontaktdaten
Flyer Selbsthilfe Nordost Oberfranken .p[...]
PDF-Dokument [523.2 KB]
Rhein-Main - Frankfurt
Infos zur Selbsthilfegruppe nach traumatischer Geburt - mit Kontaktdaten
Flyer_ Rosen Mütter Rhein Main.pdf
PDF-Dokument [1.5 MB]

Stand: 08.12.2018

Besucher seit Juni 2014:

Druckversion Druckversion | Sitemap
{{custom_footer}}