Initiative für eine gerechte Geburtshilfe in Deutschland - Information, Austausch, Diskussion.
Initiative für eine gerechte Geburtshilfe in Deutschland - Information, Austausch, Diskussion.

Informationen und Anregungen für interessiertes Fachpersonal

Vielen Dank, dass Sie die Aktion Roses Revolution zum Anlass nehmen, sich für respektvolle und würdevolle Geburtshilfe einzusetzen.

 

Gewalt in der Geburtshilfe: Was ist das?

 

Lösungsvorschläge für respektvolle Geburtshilfe

  1. Freiheit von Schaden und Misshandlung
  2. Recht auf Information, informierte Zustimmung bzw. Ablehnung sowie Achtung von Entscheidungen und  Präferenzen, einschließlich des Rechts auf Unterstützung durch eine Person der Wahl, sofern dies möglich ist
  3. Vertraulichkeit und Privatsphäre
  4. Würde und Respekt
  5. Gleichbehandlung, Freiheit von Diskriminierung, angemessene Betreuung
  6. Recht auf zeitnahe medizinische Versorgung und Gesundheitsleistungen der höchstmöglichen Qualität
  7. Freiheit, Autonomie, Selbstbestimmung, Freiheit von Nötigung (WRA (2011) vgl. Statement UN-Woman)

 

Es gilt Maßnahmen zu entwickeln und umzusetzen, welche diese Rechte schützen.

 

Wir freuen uns über Rückmeldungen zu Ihren Erfahrungen im Umgang mit dem Thema.

Team der Roses Revolution Deutschland

 

Stand: Oktober 2017 - Dieser Informationstext befindet sich in der Weiterentwicklung. Tragen Sie mit Ihrem Austausch dazu bei, dass wir uns weiterverbessern können.

Stand: 12.02.2018

Besucher seit Juni 2014:

Druckversion Druckversion | Sitemap
{{custom_footer}}